JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Epic

 

Epic logo

Als Microdeal dieses Projekt noch beharkte, sollte es schlicht “Goldrunner 3D” heißen und war als Fortsetzung zu den gleichnamigen Baller-Klassikern konzipiert. Doch dann stieg Ocean ein, und die Sache nahm langsam epische Ausmaße an…

 

EpicGemunkelt wird über Epic ja bereits seit Jahren, angekündigt war es auch schon des öfteren. Aber die Designer (Digital Image) hatten im Lauf der Zeit mehr und mehr Ideen in ihren SF-Opus eingebaut die Arbeit zog sich in die Länge. Tatsächlich waren Konzept und Grafik denn auch schon vor Monaten fertig, die Hauptaufgabe harrte jedoch noch der Erledigung – die aufwendige Mixtur aus „Krieg der Sterne“, „Enterprise“ und „Kampfstern Galaktika“ musste irgendwie in den Amiga geschaufelt werden!

Endlich ist nun das geschafft, die Evakuierung der Menschheit kann beginnen. Wie es aussieht, steht uns nämlich in 20 bis 30 Jahren eine Supernova ins Haus, wer da nicht mindestens 260 Lichtjahre weit weg ist, kann sein Testament machen. Nun führt der Weg in die Sicherheit aber leider acht Level lang durch das Hoheitsgebiet der bitterbösen Rexxons, womit auch für Kanonenfutter reichlich gesorgt wäre.

EpicJede der Stages kann mit 3D-Perspektive, einem Zeitlimit und unterschiedliche Aufgaben aufwarten; während man z.B. im ersten Level seine Flotte sicher durch ein Minenfeld dirigieren muss, bieten die höheren Abschnitte vorwiegend Raumgefechte à la „Elite“. Apropos „Elite“: Auch Epic wird am besten mit der Maus gesteuert, auch hier kann der eigene Raumer aus (sechs) verschiedenen Perspektiven betrachtet werden. Darüber hinaus kann man sich auf Tastendruck sein nächstes Primärziel zeigen lassen, was in der Gesamtheit wirklich richtig episches Movie-Feeling aufkommen lässt. Dazu trägt auch die detaillierte und annehmbar flotte 3D-Vektorgrafik bei, genau wie der atmosphärische Sound und die phantastischen Zwischenbilder.

Der Überhammer ist jedoch fraglos das gigantomatische Intro: In traumhaften Zoomeffekten tritt die Flotte ihre Flucht durchs All an, und man kann haarklein beobachten, wie das eigene Schiff, die „Epic zu ihrem Geleitzschutzauftrag startet. Unterlegt ist das muntere Treiben mit einem Klassik-Soundtrack, wo einem die Violinen derart dramatisch in die Ohren heulen, dass man meinen könnte, direkt im Orchestergraben zu sitzen!

Was soll man noch sagen? Epic ist eine aufwendige Action-Spaceopera, die sich kein Raumpilot entgehen lassen sollte – besonders, da das vergleichbare „Wing Commander“ den Sprung vom PC auf den Amiga ja immer noch nicht geschafft hat… (L. Bunder)

Amiga Joker, März 1992

Der Amiga Joker meint:
"Die lange Entwicklungszeit war nicht umsonst – Epic ist ein Erlebnis!"

Amiga Joker

Epic
Grafik: 80%
Sound: 80%
Handhabung: 74%
Spielidee: 62%
Dauerspass: 72%
Preis/Leistung: 73%

Red. Urteil:
Für Fortgeschrittene
74%
Preis: ca 89,- DM
Hersteller: Ocean
Genre: Action

Spezialität: Mit in der Box liegen ein großes 3D-Poster samt 3D-Brille.

 

 

hinzugefügt: May 1st 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1082
Sprache: german


Reviews ©