JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Arena

 

Alle guten Dinge sind dre

Arena logo

Zum Einstand hat Defcom, die brandneue Spieleschmiede aus Recklingshausen, eine Mixtur aus Action und Tüftelei vorgelegt. Also sozusagen eine knobelige Knallerei?

 

ArenaWohl eher wie eine knallige Knobelei, denn ohne Köpfchen geht hier gar nichts. Frei nach dem uralten "Pengo"-Spielprinzip sollen drei auf dem (multidirektional scrollenden) Spielfeld verstreute Diamanten in Reih und Glied geschoben werden. Ein kleiner Anstoß mit dem futuristischen Spieler-Gefährt genügt, schon gleiten die Edelsteine bis zum nächsten Hindernis. Das können Mauern sein oder auch Steine, teils lassen sie sich zerstören bzw. verschieben, teils auch nicht. Stellt Euch die Aufgabe daher nicht zu einfach vor: Beim kleinsten Fehler sind die Klunker eingemauert und mit ihnen der Weg in den nächsten Level!

Und wo bleibt die Action? Nun, es schwirren reichlich Gegner umher, die, sofern man sie nicht abballert, Lebensenergie saugen, aufgesammelte Extraschüsse und Zusatzschilde klauen oder den Spieler gar ein paar Level weit zurückversetzen. Pures Kanonenfutter sind sie dennoch nicht, denn einige Screens sind nur mit ihrer Hilfe lösbar. Überhaupt wartet in den 100 Leveln so manches Rätsel, z.B. offenbaren sich viele Ausgänge oder Teleporter erst nach einigem Herumgeschiebe.

Die Grafik ist zwar weder besonders vielfältig noch spektakulär, aber bunt und brauchbar animiert, auch scrollt sie flott und ruckelfrei. Musik und FX geben kaum Anlaß zur Klage, nur die Rotations-Steuerung fiel äußerst gewöhnungsbedürftig aus und macht somit Anfängern gezielte Manöver schwer. Trotzdem, Arena ist ein hübsches Erstlingswerk – man darf gespannt sein, was Defcom sich für die Zukunft vorgenommen hat! (rl)

Amiga Joker, Februar 1992

Amiga Joker
Arena
Grafik: 61%
Sound: 66%
Handhabung: 63%
Spielidee: 60%
Dauerspaß: 69%
Preis/Leistung: 64%

Red. Urteil: 66%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 79,- DM
Hersteller: Defcom
Genre: Mixtur

Spezialität: Zwei-Spieler-Modus, Highscores und Spielstand speicherbar.

 

hinzugefügt: May 1st 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 950
Sprache: german


Reviews ©