JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Ghostbusters 2

GHOSTBUSTERS 2

Ein ganzes Heer von Mitarbeitern hat Activision an dieses Projekt gesetzt, damit „Ghostbusters II" noch besser wird als der legendäre erste Teil von David Crane - das meistverkaufte Game aller Zeiten! Entsprechend hochgeschraubt waren unsere Erwartungen...

Ghostbusters 2Wer sich das Spiel zulegt, bekommt zumindest ein paar Goodies für sein Geld: In der Packung finden sich neben zwei Spiel-Disketten und der Anleitung auch noch ein Poster, ein Abzeichen und ein Luftballon mit dem berühmten Emblem. Nichts gegen ein bißchen Extra-Spielzug, aber am meisten hat uns natürlich interessiert, was sich denn nun auf den beiden Disks Gespenstisches verbirgt:

Das Spiel hat drei Level, die so unterschiedlich sind, daß man schon fast von drei (kurzen) Spielen sprechen kann. Im ersten läßt man den Ghostbuser Ray Stantz an einem Seil durch einen Luftschacht herab; am Grund befindet sich der „Schleimfluß", von dem Ray eine Probe entnehmen muß. Während er in Richtung Fluß schwebt, muß er sich gegen eine Unmenge fliegender Gespenster und aus den Schachtwänden auftauchender Geisterhände wehren, die ihn bespucken, festhalten und sein Seil kappen wollen. So ganz nebenbei soll Ray auf dem Weg nach unten auch noch etliche Gegenstände einsammeln: die Einzelteile einer Schaufel, Nachschub für seinen Waffenvorrat und Lebenselixier. Hört sich zwar unspielbar schwer an, ist aber dank der genialen Steuerung durchaus machbar. Ist man am Fluß angekommen, einfach Joystick nach unten drükken, Schleimprobe entnehmen und ab in den zweiten Level!

Dort darf man die amerikanische Freiheitsstatue ausführen, die von winzigen New Yorker bürgern begleitet wird. Bei diesem ziemlich monotonen Spaziergang ballert Lady Liberty mit joystickgesteuerten Feuerbällen auf die fliegenden Geister, Zombies etc.. Ihre kleinen Begleiter (die die alte Dame mit dem lebenswichtigen Schleim versorgen) werden per Spacetaste dirigiert. Im dritten Level geht es dann dem Oberschuren Vigo an den Kragen, der im Körper von Danas Baby Oscar (Oskar? Das erklärt manches...!) wieder auf die Erde zurückkehren will. Nachdem man die Ghostbusters einzeln in die Galerie abgesellt hat, muß man das bedauernwerte Kleinkind in Sicherheit bringen und Vigo im Kampf besiegen. Die Handlung ist praktisch identisch mit der entsprechenden Szene im Film, die 3D-Grafik verstärkt diesen Eindruck noch.

Wie lautet nun das Urteil? Grafik und Animationen sind sicher das Beste an diesem Game, sieht man von den digitalisierten Bildern aus dem Film ab, die am Beginn jedes Levels auftauchen. Die Steuerung ist beim Abstieg zum Fluß hervorragend, läßt im zweiten Level aber deutlich nach. Zum Sound: Anfangs ertönt ein Remix des Ghostbuster-Themas, im Spiel gibt es nur Geräusche. Nachteilig fielen die endlosen Ladezeiten und das Fehlen von Highscores auf. Insgesamt ein recht ordentliches Game, wenn es auch die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen kann. (mm)

Amiga Joker, Januar 1990 

Der Amiga Joker meint:
"Activisions Gespensterjagd hält sich erstaunlich getreu and die Filmvorlage."

Amiga Joker

Ghostbusters II
Grafik: 80%
Sound: 80%
Handhabung: 69%
Motivation: 64%

Red. Urteil: 71%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 69,- DM
Hersteller: Activision
Bezug: Gamesworld
Landsberger Str.135
8000 München 2
Tel.: 0 89/ 5 02 26 63

Spezialität: Unsere Testkopie hätte eine kleine Macke: Manchmal wir der Screen beim Booten gelb, und nichts geht mehr - einfach Reset auflösen, und das Spiel lädt.

 

 

hinzugefügt: February 20th 2017
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 730
Sprache: german


Reviews ©