JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

German Trucking

Go West:

German trucking logo

Seit einiger Zeit schon versucht sich der bekannte PD-Anbieter Rainier Wolf auch am Budgetsektor. Bisher zwar mit eher durchwachsenen Erfolg, aber sein neues Speditionsgame aus der Oase-Reihe ist zweifellos eine feine, kleine LKW-Ballade.

German truckingTraurig aber wahr: Ede ist tot. Ehe Ihr nun wissen wollt, wer Ede war - genügt es Euch nicht, dass Euch der liebe Kerl einen hübschen Diesellaster samt etwas Eigenkapital hinterlassen hat? Für gescheiterte Existenzen wie unsereins kommen solche Chancen schließlich nicht oft, also sollte man sich schleunigst irgendwo niederlassen, und schon ist man allein oder mit bis zu drei menschlichen Konkurrenten im Brummi-Geschäft.

Der Hauptscreen zeigt eine gesamtdeutsche Karte mit 30 Örtlichkeiten sowie rechts daneben die gerade angebotenen Frachten. Falls im "Heimathafen" nichts zu holen ist, muß man eben einen erfolgversprechenden Nachbarort ansteuern - der Reiz liegt nun darin, die vielen verschiedenen Aufträge möglichst geschickt miteinander zu verbinden: Wer sowieso ein Tour von Kiel nach München macht, könnte doch gleich noch in Hamburg eine Ladung für Frankfurt mitnehmen...

Über Optionsmangel braucht sich hier niemand zu beklagen, vom LKW-Kauf und -Verkauf über die Einstellung von Fahrern bis hin zu lukrativen Terminfrachten ist alles da, inklusive diverser Statistiken. Die verwendeten Tarife, Entfernungen usw. entsprechen sogar der Wirklichkeit, abgewickelt wird das rollende Geschäft voll mausgesteuert über Datenblätter und Menüs. Freilich, optisch ist Germania halt nicht die Welt, und auch die Musik beschränkt sich auf einen netten Titeltrack. Aber was das Fernfahrer-Feeling angeht, kann man nicht meckern! (jn)

Amiga Joker, September 1992

GERMAN TRUCKING
(WOLF SOFTWARE)
HANDEL & WANDEL

58%

"PREISWERT"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPASS
33%
4%
25%
-
69%
62%
VARIABEL: 6 STUFEN
PREIS DM 49,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
2/JA
JA
SPIELST./HIGHSC.
KOMPLETT

 

hinzugefügt: February 20th 2017
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 785
Sprache: german


Reviews ©