JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Flies

Stell dir vor, du hast „Populous“ gemacht und alle erwarten jetzt von dir, dass deine nächsten Spiele (mindestens) genauso gut werden! Bestimmt keine angenehme Situation für ein Softwarehaus...

FloodDer kleine Quiffy hat’s nicht leicht: Sein Lebensraum quillt über von Müll; Killer-Teddybären und andere schreckliche Wesen sind hinter ihm her, und zu allem Überfluß steift auch noch der Wasserspiegel in seinem Höhlensystem ständig an. Quiffy kann zwar laugen, klettern, springen und tauchen, aber Kiemen sind ihm halt noch keine gewachsen. Deshalb muß er zum Luft schnappen immer wieder an die Oberfläche, es sei denn, er ist schneller als das Wasser – und als seine Gegner! Die meisten davon kann er mittels Flammenwerfer (Yeah!), Shurikens, Bumerangs, Bomben und Handgranaten erledigen, nur gegen den Geist seiner Tante ist kein Kraut gewachsen.
Zum Finden und Sammeln gibt es auch so einiges – hilfreiche Extras und vor allem viel, viel Müll, den das arme Knuddelvieh schlucken muß (Rülps!). Denn: Wer seine Höhle nicht brav leer geräumt hat, darf auch nicht per Teleporter in den nächsten Level.

Flood ist ein stark actionbetontes „Hüpf- und Tauch“-Spiel, in dessen 42 Leveln (laut Packung nur 36?!) auch einige Kopfnüsse versteckt sind. Der Sound kann voll überzeugen: Super-Stereoeffekte und originelle Musik. Die Grafik wirkt auf Dauer etwas eintönig, die Level sind kaum voneinander zu unterscheiden. Farblich ist aber alles sehr schön, auch mit dem Scrolling kann man leben. Die Steuerung ist gut durchdacht, das Gameplay immer fair – alles in allem ein erstklassiges Spiel mit vielen neuen Ideen. (mm)

Amiga Joker, Oktober 1990

Der Amiga Joker meint:
"Flood hält, was der Name verspricht: Eine Flut origineller Ideen!"

Amiga Joker

Flood
Grafik: 73%
Sound: 82%
Handhabung: 82%
Spielidee: 82%
Dauerspaß: 79%
Preis/Leistung: 79%

Red. Urteil: 82%
Für Anfänger
Preis: ca 69,- dm
Hersteller: Bullfrog/Electronic Arts
Bezug: Playsoft

Spezialität: Kein Kopierschutz, Paßwortabfrage vom Poster. Levelanwahl per Codewort. Nach versteckten Räumen Ausschau halten!

 

 

hinzugefügt: February 20th 2017
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 753
Sprache: german


Reviews ©