JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Disclaimer
· Feedback
· Statistik
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· Forum
 
Verschiedenes:
Ausgaben Archiv

<AMIGA JOKER>
- Jahrgang 1989 (Komplett)
- Jahrgang 1990 (Komplett)
- Jahrgang 1991 (Komplett)
- Jahrgang 1992 (Komplett)
- Jahrgang 1993 (Komplett)
- Jahrgang 1994 (Komplett)
- Jahrgang 1995 (Komplett)
- Jahrgang 1996 (Komplett)

<PC-JOKER>
- Jahrgang 1991 (Komplett)
- Jahrgang 1992 (Komplett)
- Jahrgang 1993 (Komplett)
- Jahrgang 1994 (Komplett)
- Jahrgang 1995 (09/10)
- Jahrgang 1996 (08/09)
- Jahrgang 1997 (09/12)
- Jahrgang 1998 (08/12)
- Jahrgang 1999 (05/12)
- Jahrgang 2000 (04/12)
- Jahrgang 2001 (02/02)


<AJ Sonderhefte>
- Nr 1: Simulationen (Komplett)
- Nr 2: Poster & Lösungen (0)
- Nr 3: Rollenspiele (Komplett)
- Nr 4: Adventures (Komplett)
- Nr 5: Strategie (Komplett)
 

<Multimedia Joker>
- Heft im Heft (Komplett)
 

<Joker Hit-Collection>
- Ausgabe 1 (Komplett)
- Ausgabe 2 (Komplett)
 
 

------[ Ausgabenzähler ]--------

- Amiga Joker          : 72 von 72

- PC Joker               : 73 von 96

Sonderhefte          : 04 von 05

- Multimedia Joker   : 11 von 15

- Hit-Collection        : 02 von 02

Megablast             : 03 von 06

---[ Total: 166 Hefte Online ]---

--------[ Testberichte ]----------

- Amiga Joker          :  387

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Michael bei Giga

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Fill em

Fill 'em logo

Tja, abgefüllt ist die Welt wahrlich leichter zu ertragen, und nun haben die Newcomer von Chaos sogar ein Spiel aus dieser alten Säuferweisheit gemacht. Freilich geht es dabei nicht um Alk, sondern um Farben...

Fill 'emDer Screeb präsentiert dem geneigten Tüftler geometrische oder auch völlig unregelmäßige Strukturen, deren bunt ausgefüllte Flächen umgefarbt werden sollen. Dazu verwendet man fünf vorgegebene Tönungen sowie einen oder mehrere im Bild angesiedelte "Farbtöpfe", von denen alle Änderungen ausgehen. Liegt der Topf z.B. in einer roten Fläche, während daneben ein blauer Klecks eingezeichnet ist, klickt man mit dem vorher eingebläuten Cursor auf das Töpfchen, und alsbald verbreitet sich Blau schön langsam über beide Gebiete. Das kommt Euch bekannt vor? Genau, ein ähnliches Prinzip fand bereits Ende 91 in Infogrames' etwas verunglücktem "7 Colors"Anwendung, hier ist es jedoch eindeutig mit mehr Spaß verknüpft!

Dafür sorgen wohlbedacht eingestreute Kreise und Kreuze – wer nämlich z.B. mit Grün auf ein grünes Kreuz trifft, hat eines seiner fünf Leben verwirkt. Wer aber stat dessen die bunten Kreiselchen mit passender Couleur in Wohlgefallen auflöst (natürlich ohne den Kreuzen oder dem Zeitlimit zu nahe zu treten), darf im nächsten der 99 Levels weiterpinseln. Tatsächlich müssen sich hier sogar geübte Querdenker tüchtig ins Zeug legen, um die scheinbar unentwirrbaren Rätsel des originellen Leveldesigns voller Farbteleporter und beweglichen Blockaden letztlich doch noch zu entwirren.

Während das Hirn raucht, werden die Lauscher mit hübschen Soundtracks und eher gewöhnlichen FX versorgt, optisch geht es aber trotz netter Zwischenbilder relativ schlicht zu. Egal, denn die Maus pariert stets prima, und das Gameplay ist ein echter Überraschungs-Tieftgründer! (jn)

Amiga Joker, September 1993

FILL 'EM
(CHAOS)
FARBEN - TÜFTELEI

66%

"FARBEN-FROH"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPASS
36%
33%
68%
33%
75%
72%
FÜR GEÜBTE
PREIS DM 45,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
1/NEIN
NOCH OFFEN
PASSWÖRTER
KOMPLETT

 

hinzugefügt: August 16th 2015
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 443
Sprache: german


Reviews ©