JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Disclaimer
· Feedback
· Statistik
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· Forum
 
Verschiedenes:
Ausgaben Archiv

<AMIGA JOKER>
- Jahrgang 1989 (Komplett)
- Jahrgang 1990 (Komplett)
- Jahrgang 1991 (Komplett)
- Jahrgang 1992 (Komplett)
- Jahrgang 1993 (Komplett)
- Jahrgang 1994 (Komplett)
- Jahrgang 1995 (Komplett)
- Jahrgang 1996 (Komplett)

<PC-JOKER>
- Jahrgang 1991 (Komplett)
- Jahrgang 1992 (Komplett)
- Jahrgang 1993 (Komplett)
- Jahrgang 1994 (Komplett)
- Jahrgang 1995 (09/10)
- Jahrgang 1996 (08/09)
- Jahrgang 1997 (09/12)
- Jahrgang 1998 (08/12)
- Jahrgang 1999 (05/12)
- Jahrgang 2000 (04/12)
- Jahrgang 2001 (02/02)


<AJ Sonderhefte>
- Nr 1: Simulationen (Komplett)
- Nr 2: Poster & Lösungen (0)
- Nr 3: Rollenspiele (Komplett)
- Nr 4: Adventures (Komplett)
- Nr 5: Strategie (Komplett)
 

<Multimedia Joker>
- Heft im Heft (Komplett)
 

<Joker Hit-Collection>
- Ausgabe 1 (Komplett)
- Ausgabe 2 (Komplett)
 
 

------[ Ausgabenzähler ]--------

- Amiga Joker          : 72 von 72

- PC Joker               : 73 von 96

Sonderhefte          : 04 von 05

- Multimedia Joker   : 11 von 15

- Hit-Collection        : 02 von 02

Megablast             : 03 von 06

---[ Total: 166 Hefte Online ]---

--------[ Testberichte ]----------

- Amiga Joker          :  387

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Michael bei Giga

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Fiendish Freddy

Arena der Sensationen:

Fiendish Freddy logo

Eigentlich reißen Zirkus-Games nun wirklich keinen mehr vom Hocker, aber unser Joker hat nun mal einen Faible für Clowns - liegt wohl an der Familienähnlichkeit... Außerdem ist Mindscapes „Freddy" eine Klasse für sich!

Fiendish FreddySchon der Vorspann erreicht Trickfilm-Qualität vom Feinsten: Eine wirklich, wirklich laaaange Limousine fährt vor, um unserem wackeren Zirkusdirektor eine gepfefferte Rechnung zu präsentieren. Entweder er kommt noch heute mit den fälligen 10.000 Dollar rüber, oder sein Zeit muß einem Hochhaus weichen. Klar, da ß sich jetzt alle Artisten besonders anstrengen, um die dringend benötigte Kohle herein zu spielen! Kein leichtes Unterfangen, hat doch der Bösewicht aus dem Luxusschlitten einen Spion im Clownsgewand in die Mannschaft geschmuggelt. Freddy heißt der Kerl, und seine Späße erschweren artistische Höchstleistungen erheblich...

Bis zu fünf Leute dürfen nun in sechs Disziplinen antreten, je nach Qualität der Vorstellung verteilt eine umwerfend komische Clown-Jury dann Punkte in Form von Cash. Zunächst sucht man sich ein Tier aus, das den Spieler in der Manege repräsentiert, dann darf man sich entscheiden, ob noch einige Übungsrunden absolviert werden sollen. Ich entschließe mich für den kessen Party-Tiger mit Cocktailglas und stelle mich wagemutig der Herausforderung.

Fiendish FreddyIn der ersten Abteilung versucht Glatzkopf Horace vom Sprungturm aus graziös in einem Wassertrog zu landen. Als ob die verschiedenen Kunstsprünge nicht schwierig genug wären, taucht immer wieder Freddy auf, um Horace mit einem Ventilator aus der Flugbahn zu blasen. In der nächsten Disziplin irritiert der fiese Clown einen Jongleur durch den Zuwurf von Bomben statt Bällen. Auch die Trapezkünstlerin Finola hat’s nicht leicht, ist doch Freddy mit dem Jetpack unterwegs - die große Schere schon gezückt! Beim Messerwurf auf eine bezaubernde Blondine trüben Freddys Rauchbomben gelegentlich die Sicht, was die Gute bei jedem Fehlwurf markerschütternd aufheulen läßt. Auch bei der anschließenden Hochseilakrobatik ist äußerste Konzentration angesagt: Wer sich einen Fehltritt erlaubt, hängt am Seil und macht zuerst mit Freddys großem Hammer und dann mit dem Manegenboden Bekanntschaft. Zum Schluß folgt der Auftritt der menschlichen Kanonenkugel. In dieser Disziplin ist Augenmaß gefragt, aber auch das Timing muß stimmen - sonst stöpselt der Miesling einfach die Kanone zu!

"Fiendish Freddy" ist der absolute Höhepunkt in aller Zirkusspiele, wer immer in Zukunft ein ähnliches Game herausbringen will, wird sich an diesem Standard messen müssen. Grafik und Animation sind ein Traum, nur die Sound strapaziert gelegentlich die Nerven. Sämtliche Disziplinen überzeugen durch einen gleichmäßigen Schwierigkeitsgrad - weder zu leicht noch zu schwer. Schade nur, daß keine einzige davon für zwei Spieler gleichzeitig ausgelegt ist. Aber die vielen, vielen liebevollen Gags entschädigen für alles! (ml)

Amiga Joker, November 1989

Der Amiga Joker meint:
"So schön kann Spielen sein: Nie wieder Zirkus ohne Freddy!"

Amiga Joker

Grafik: 94%
Sound: 69%
Handhabung: 81%
Motivation: 80%

Gesamt: 81%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca 75,- dm
Hersteller: Mindscape/Gray Matter
Bezug: Computershop Gamesworld
Landsberger Str. 135
8000 München 2
Tel.: 0 89 / 5 02 24 63

Spezialität: Drei Disketten! Besitzer von 512K-Amigas müssen jedoch mit einem Laufwerk auskommen. Die Installation auf Festplatte ist jedoch dank Paßwortabfrage kein Problem.

 

 

hinzugefügt: August 16th 2015
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 429
Sprache: german


Reviews ©