JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Der Fluch des Drachen

Nostalgisches Vergnügen

Der Fluch des Drachen

Lang, lang ist es her, da waren „Shanghai“ und Konsorten dick im Geschäft – heure ist das Genre so out wie man nur sein kann. Aber wer weiß, vielleicht ist es ja auch bloß höchste Zeit für eine neue Variante?

Eye of the dragonZeit oder nicht, Mac Soft hat eine herausgebracht. Das heißt, von „neu“ kann eigentlich kaum die Rede sein, der verfluchte Drache hält sich regeltechnisch ziemlich eng ans mittlerweile klassische Vorbild. Es gilt also einmal mehr, ein Häuflein Spielsteine nach und nach paarweise wegzuklicken - wie gewohnt müssen die Klötze dazu identisch aussehen und vor allem freiliegen.

Soweit also wirklich nichts Neues im Osten, auch daß der Solo-Grübler in aller Ruhe nachdenken darf, kennt man von vergleichbaren Asiaticals. Selbst der Wettkampfmodus mit Zeitdruck ist ein alter Bekannter, hier dürfen bis zu vier Spieler (jeweils abwechselnd) gegeneinander shanghaien. Aber jetzt kommt es: Wie wäre es mal mit einer Variante, wo lediglich die Symbole der beiden gerade angeklickten Spielsteine zu sehen sind, und man sich die restlichen merken muß? Oder probiert doch mal den Memory-Modus und versucht, die Steine der numerischen Reihenfolge nach wegzuklicken...

Erstaunlich aber wahr – dieses Spiel bietet genug Abwechslung, um das alte Shanghai-Fieber wieder aufflackern zu lassen! Denn auch technisch gibt es wenig auszusetzen, die Maussteuerung funktioniert tadellos, allerlei Funktionen wie z.B. Zugrücksnahme oder Zugvorschläge sind im Angebot, und es stehen vier verschiedene Grundaufstellungen und ebensoviele Steinsets zur Wahl. Da verzeiht man sogar die fehlende Musik und begnügt sich mit den dürftigen FX. (rl)

Amiga Joker, April 1992

Amiga Joker
Der Fluch des Drachen
Grafik: 38%
Sound: 9%
Handhabung: 74%
Spielidee: 43%
Dauerspaß: 67%
Preis/Leistung: 65%

Red. Urteil: 62%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 69,- DM
Hersteller: Mac Soft
Genre: Strategie

Spezialität: Kick 2.0- und Festplattentauchlich, Save-Option, kein Kopierschutz.

 

hinzugefügt: March 12th 2015
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1028
Sprache: german


Reviews ©