JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Edd the Duck 2

Edd the Duck 2 Logo

Edd, die Ente ist wieder da! Obwohl: Wahrscheinlich ist es eh niemand aufgefallen, dass sich Zeppelins Plattformhupfer nach seinem ersten Auftritt vor drei Jahren nicht mehr am Amiga blicken liess...

Edd the Duck 2Spielerisch darf man sich vom Budget-Erpel nichts Neues erwarten, denn das Gamedesign stammt noch aus der Zeit, als Jump & Runs durch ihre pure Existenz das Publikum begeistern könnten. Wie schon tausendmal zuvor (und besser) erlebt, muss man mit einer Figur, die entfernt an die Disney- Drillinge Tick, Trick und Track erinnert, durch gegner verseuchte Plattformlandschaften laufen und springen.

Die teilweise recht kuriös gezeichneten Feinde (Hüte, Zängen, Quallen…) bewegen sich in dem Wildwest-Szenario auf vorgegebenen Bahnen und können nur durch die begrenzt vorratigen Sahnetorten gestoppt werden, mit denen Edd auf Knopfdruck um sich wirft. Gelegentlich liegen am Wegesrand auch zusätzliche Kalorienbomben und Heldenleben sowie Schützschilde zur Abholung bereit, um den natürlichen Sammeltrieb der Ente zu befriedigen. Soviel zum Gameplay, und recht viel mehr lasst sich leider uber das ganze Spiel nicht sagen:

Die Grafik ist schön bunt und ordentlich animiert, aber letztlich halt Dützendware; die Begleit-FX klingen ziemlich dünn, und bei der Düdelmusik ist man froh, dass sie nur selten zu hören ist - immerhin funktioniert die Sticksteuerung nach gewisser Eingewöhnung einwandfrei. Spielstände lässen sich nicht abspeichern, die Highscoreliste fehlt gleich ganz. Einen Sonderpreis hat sich hingegen die Hintergrundstory verdient, sie ist eindeutig die wirrste der gesamten Computerspielgeschichte! Aber selbst dieses Kleinod rettet das Game nicht mehr über die 50-Prozent-Hurde… (md)

Amiga Joker, Mai 1993

EDD THE DUCK 2
(ZEPPELIN)
PLATFORM-ENTE

48%

"PACKEND"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
60%
62%
44%
36%
62%
43%
FÜR FORTGESCHRITTENE
PREIS DM 29,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
512 KB
1/NEIN
NEIN
NEIN
NEIN
 

 

hinzugefügt: March 12th 2015
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1066
Sprache: german


Reviews ©