JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Dalek Attack

Who is who?

Dalek attack Logo

Bei Admiral Software hat man unlängst die schon arg angegraute BBC-Fernsehserie "Dr. Who" versoftet, damit auch die Kulturbanausen auf dem europäischen Festland was davon haben. Fragt sich nur was?

Dalek attackWider Erwarten ging die TV-Konvertierung nicht einmal komplett in die Hose, stattdessen wird von der Story bis zur Steuerung konsequentes Mittelmaß durchgezogen: Der größenwahnsinnige Davros will die Menschheit unterjochen und zum Bau seiner klapprigen Kampfroboter zwingen, der lebensmüde Dr. Who stellt sich den Schergen des Bösen in den Weg...

Deshalb kämpft er sich mal auf einem Gleiter schwebend, mal per pedes durch horizontal scrollende Kanäle, Straßenzüge, U-Bahnschächte und Industrieanlagen im Endzeit-Design und ballert auf alles, was sich bewegt. Außerdem muß der Held in jedem der sechs Level ein gutes Dutzend Geiseln befreien, wobei ihm Granaten, Smart Bombs, Power-Ups, Extraleben und -energie sowie vier Continues den ohnehin nicht allzu schwierigen Job erleichtern. Seine Gegner tauchen nur sporadisch auf, so daß die bei einigen Gebäuden mögliche Fassadenkletterei fast schon spannender ist als die eigentliche Baller-Aktion. Sobald sich ein zweiter Spieler ins Geschehen einklinkt, wird es sogar halbwegs spaßig, allerdings auch gleich noch mal eine Ecke einfacher.

Die Steuerung via Stick oder Tasten ist simpel und nur manchmal etwas hakelig. Ähnlich durchwachsen kommt die Präsentation daher: Die oft ein wenig ruckelig scrollende Hintergrundgrafik ist passabel gezeichnet, aber nicht übermäßig originell, die Animationen sind ganz gelungen. Musik und FX werden wahlweise angeboten und klingen recht nett, aber keineswegs aufregend. Dasselbe gilt für das gesamte Spiel - knallhartes Mittelmaß eben. (pb)

Amiga Joker, Januar 1993

DALEK ATTACK
(ADMIRAL)
SHOT & RUN
58%
"08/15 ACTION"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
61%
66%
62%
61%
59%
55%
FÜR FORTGESCHRITTENE
PREIS DM 49,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
2/NEIN
NEIN
NEIN
NEIN

 

hinzugefügt: January 13th 2014
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1031
Sprache: german


Reviews ©