JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cytron

Cytron logo

Mit ungewohnter Zurückhaltung hat Psygnosis heimlich, still und leise dieses Game in der Tradition von "Alien Breed" veröffentlicht. Komisch, denn schämen brauchen sich die Liverpooler dafür eigentlich nicht...

CytronWie bei der Alienbrut hat man auch hier das grundsätzliche Spielprinzip vom Arcade-Oldy "Gauntlet" entliehen, bloß werden im Labyrinth nun anstatt von Fantasymonstern fiese Roboter beharkt. Nebenbei gilt es, ein bißchen Menschenretter zu spielen, wozu man einen Blechkameraden übernimmt.

Als solcher kann man sich bei Bedarf sogar zweiteilen, was vor allem in engen Passagen hilfreich ist, die der "Voll-Robbi" seiner Größe wegen nicht betreten könnte. Unser Maschinchen ist mit einer Pumpgun ausgestattet, kann Extras aufsammeln und an Terminals Waffen, Energie oder, soweit es das Portermonnaie zuläßt, Informationen über den momentanen Level dazukaufen. Gut so, denn die Gemäuer sind in Etagen aufgeteilt und durch Teleporter verbunden, so daß die Orientierung leicht verloren geht. Gegner sind dagegen vergleichsweise schwach vertreten; gerade mal 11 verschiedene Feindgattungen (Panzer, Droiden etc.) haben wir gezählt.

Trotzdem ist Cytron kein langweiler, denn reine Ballerstages sind selten, meist ist auch Denkarbeit vonnöten, um über Schalter und Förderbänder in den nächsten Abschnitt zu gelangen. Die Grafik wird dort allerdings auch nicht schöner – einzig das turboschnelle Acht-Wege-Scrolling begeistert, ansonsten geht's optisch und akustisch eher unspektakulär zu. Besser ist da schon das Intro gelungen, und auch die Steuerung führt in jeder nur denkbaren Variante (ein oder zwei Sticks, Maus etc.) sicher durchs Spiel. Für Labyrinth-Fans hat Cytron durchaus seine Qualitäten. (rl)

Amiga Joker, Dezember 1992

CYTRON
(PSYGNOSIS)
LABYRINTH - ACTION
52%
"ORDENTLICH"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
57%
65%
60%
56%
78%
67%
FÜR FORTGESCHRITTENE
PREIS DM 89,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
512 KB
2/JA
NEIN
NEIN
ANLEITUNG

 

hinzugefügt: October 31st 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1006
Sprache: german


Reviews ©