JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Curse of Enchantia

Curse of Enchantia logo

Core Designs Versuch, mit „Heimdall" ins Rollenspiel-Genre vorzudringen, war ja nicht gerade der Bombenerfolg – doch in der Welt des Abenteuers scheinen sich die Engländer wesentlich wohler zu fühlen!

Curse of EnchantiaNichtsahnend spielt der kleine Bradley auf einem Baseball-Feld, als ihn eine böse Hexe durch ein Dimensions-Tor zu sich ins Fantasy-Land Enchantia zaubert. Verständlich, benötigt sie für ihren Verjüngungstrank doch unbedingt zartes Knabenfleisch...

Die Flucht vor dem Kochtopf wird über eine Iconleiste à la Sierra und am besten per Maus oder Tastatur gesteuert, der Stick ist weniger zu empfehlen. Besagte Leiste erscheint wahlweise am oberen oder unteren Screenrand und ist aufgeteilt in normale Aktionen wie nehmen, reden oder kämpfen und in etwas speziellere (Tür aufsperren, Helm anziehen, essen...), zu denen man sich erst durchklicken muß. Weniger wäre hier jedoch mehr gewesen, denn oft ist die Suche nach dem passenden Icon schwieriger als die Lösung des eigentlichen Rätsels. Das liegt allerdings auch daran, daß viele Puzzles in diesem „märchenhaften" Adventure eher lustig als wirklich verzwickt sind. Andererseits ist der Humor der Geschichte manchmal so skurril, daß logisch denkende Jungabenteuer daran recht lange knabbern dürften. Wirklich Schlimmes kann Bradly trotzdem kaum passieren, weil er in der geradlinigen Story erst weiterkommt, sobald alles Wichtige erledigt ist.

Die nette Gebrüder Grimm-Grafik, in der sich der Nachwuchs-Held frei bewegen kann, begeistert vor allem durch die urkomischen Animationen, dazu gibt's recht atmosphärischen Sound. Tja, ein etwas höherer Schierigkeitsgrad und eine etwas weniger umständliche Steuerung, und aus Klein-Bradley wäre ein richtig großer Held geworden! (ms)

Amiga Joker, Dezember 1992

CURSE OF ENCHANTIA
(CORE DESIGN)
ABENTEUER MÄRCHEN

69%

"VERHEXT"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPASS
79%
81%
62%
62%
60%
66%
FÜR ANFÄNGER
PREIS DM 69,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
5/JA
NEIN
SPIELSTÄNDE
KOMPLETT
 

 

hinzugefügt: October 31st 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1202
Sprache: german


Reviews ©