JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cubulus

Würfelglück für Tüftler

Cubulus logo

Manche waren süchtig nach ihm, andere sind an ihm verzweifelt, einige haben ihn auch einfach auseinandergerissen: Die Rede ist von Rubik's Cube, dem popig bunten Zauberwürfel, der vor ein paar Jahren in aller Hände war. Jetzt liegt der Nervenkiller auch in digitaler version vor

CubulusAus dem Straßenbild sind die vertrackten Würfel zwar inzwischen wieder weitgehend verschwunden, aber dank Software 2000 hält das altehrwürdige Tüftel-Prinzip jetzt am Amiga Einzug. Das Problem bei der Umsetzung auf den Computer war natürlich die (fehlende) dritte Dimension; deshalb haben wir es nun nicht mehr mit einem Würfel, sondern mit mehreren Farbflächen zu tun. In der einfachsten Spielvariante sind es vier, die wiederum aus je 16 verschiedenfarbigen Quadranten bestehen. Per Mausklick kann man diese Quadrate verschieben, und zwar immer nur reihenweise, entweder horizontal oder vertikal. Ziel der ganzen Verschieberei ist es, vom (Farb-) Chaos zur Ordnung zu gelangen, sprich, einheitliche Farbflächen zu erzeugen – exakt wie beim 3D-Vorbild.

In Schwierigkeitsstufe eins erweist sich die Übung noch als relativ einfach, im vierten und höchsten Level mit 25 Flächen zu 16 Quadraten ist sie dagegen um keinen Deut leichter zu meisteren, als es das Original war. Wer will, kann sich darüberhinaus selbst ein Zeitlimit auferlegen, und im Zwei-Spieler-Modus darf man sich sogar gegenseitig die Farbflächen durcheinanderbringen. Die Handhabung ist durchaus ausgezeichnet, auch Grafik und Sound sind für Denkspielverhältnisse ganz passabel. Kurz und gut: Cubulus ist eine würdige Versoftung des Wunderwürfels! (C. Borgmeier)

Amiga Joker, Mai 1991

Amiga Joker
Cubulus
Grafik: 53%
Sound: 51%
Handhabung: 81%
Spielidee: 71%
Dauerspaß: 66%
Preis/Leistung: 61%

Red. Urteil: 63%
Variabel
Preis: ca 69,- dm
Hersteller: Software 2000
Genre: Strategie

Spezialität: Deutsche Anleitung, Highscores und Spielstände (auf formatierter Zusatzdisk) abspeicherbar.

 

hinzugefügt: October 31st 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 922
Sprache: german


Reviews ©