JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cool Wolrd

Cool world logo

In Deutschland blieb uns die Filmvorlage bislang erspart - selten zeigte sich Kim Basinger von einer derart uncoolen Seite wie in diesem krusen Mix aus Zeichentrick und Realfilm. Mit der Umsetzung haben wir leider nicht so viel Glück...

Cool worldDafür sorgt wieder mal Oceans ungebremster Lizenz-Drang. Dabei hat die Story schon im Kino keiner kapiert: Da gibt es eine Parallelwelt voller Comicfiguren, die Cool World. Die dort lebenden Doodles mopsen alle möglichen Gegenstände aus unserer Realität, was zu einer Störung des kosmischen Gleichgewichts führt. Sexy Kim hat zwar im Streifen noch ganz anderes im Sinn, ihr Auftritt am Monitor beschränkt sich jedoch quasi auf die Loadingscreen. Schlau von ihr, mit dem was folgt, nicht viel zu tun haben zu wollen.

Im Spiel selbst soll nämlich der Polizist Harris die kosmische Ordnung wiederherstellen, indem er das Diebesgut mit einem "Handy Pen" (so 'ne Art Staubsauger) aufsaugt und zurück Richtung Erde schickt. Das findet auf horizontal nach links und rechts scrollenden Straßen statt, wobei sich im Vorder- und Hintergrund Zugänge zu weiteren Wegen befinden. Weil Harris den Handy Pen aber erstmal finden muß, ist er am Anfang der insgesamt 16 Level nur damit beschäftigt, langweilige Gegner umzupusten, die langweilige Münzen hinterlassen, mit denen sich langweilige Levelausgangs-Wächter bestechen lassen. Kommt Euch das vielleicht ein bißchen langweilig vor? Bingo!

Passend dazu gibt es langweilige Grafik im Stil der "Simpsons", die mit Farben knausert, aber immerhin ganz brauchbar animiert ist. Musik und Soundeffekte sind akzeptabel, und die Steuerung ist sogar recht ordentlich - doch beim Gameplay ist das Verfalldatum längst abgelaufen. (C. Borgmeier)

Amiga Joker, Januar 1993

COOL WORLD
(OCEAN)
COMIC-ACTION
38%
"AUSGESAUGT"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
57%
64%
60%
59%
70%
29%
FÜR FORTGESCHRITTENE
PREIS DM 69,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
2/JA
NEIN
NEIN
ANLEITUNG

 

hinzugefügt: October 30th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 903
Sprache: german


Reviews ©