JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Chaos Strikes Back

Chaos Strikes Back logo

Rollenspieler sind ja von Haus aus Spezialisten für verzweifelte Situationen – aber dass wir sooo lange auf die Erweiterungsdisk für "Dungeon Master" warten mussten, war schon eine besonders schwierige Prüfung!

Chaos Strikes BackWer da glaubt, der teuflische Lord Chaos sei bereits endgültig besiegt, der irrt gewältig: Während alle Welt ihn längst für tot und begraben hielt, hat der alte Ordnungshasser einen Super-Dungeon zusammengezimmert, in dem er jetzt geduldig auf die nächste Abenteuergruppe wartet. Ausserdem sind in diesem labyrintischen Verliessystem vier Kristalle versteckt, die magische Energie speichern können und dem chaotischen Lord zur Weltherrschaft verhelfen sollen. Womit die zu lösende Aufgabe auch schon klar sein dürfte; Die Kristalle müssen gefunden und zerstört werden, anschliessend geht's dann unserem finsteren Adligen (nochmals) an den Kragen. Soweit so vielsprechend, was hat sich nun „spieltechnisch" alles verändert?

Amiga Joker HitZunächst einmal findet mal in der Box jetzt doppelt soviele Disketten wie ehedems nämlich stolze zwei. Auf Disk Nr. 1 ist das eigentliche Game, auf Disk Nr. 2 befinden sich ausser einer Trickfilmsequenz mit dem „geschichtlichen Hintergrund" des Spiels noch zwei interessante Hilfsprogramme: Eines davon ermöglicht es, die Konterfeis der Recken nach belieben abzuändern, ausserdem können über dieses Menü auch die altgedienten Haudegen aus „Dungeon Master" übernommen werden (wobei sie allerdings sämtliche Besitztümer verlieren). Desweiteren gibt's hier ein Orakel, das die momentane Spielsituation analysiert und Tips zu den Rätseln und Monstern gibt, mit denen man sich gerade herumärgert.

Wer nicht mit seinen alten Charakteren weitermachen will, kann sich im örtlichen Gefängnis mit frischen Helden eindecken. Davon gibt es 22 Stück, von Untoten bis zu Minotaurus ist alles vertreten, was viel Punkte und Erfahrung hat. Und beides wird auch dringend benötigt, denn die (teilweise völlig neuen) Monster sind stärker und gemeiner denn je. Ebenso die Rätsel – für einige dieser Kopfnüsse braucht man schon einen riesigen Nussknacker! Damit man seine Aufmerksamkeit voll und ganz den Problemen rund um die Schergen des Bösen widmen kann, findet mann bereits nach den ersten paar Schritten eine Dungeon-Karte, auf der auch alle Spezialfelder eingetragen sind (Geheimtüren allerdings nicht). Ansonsten ist sowohl grafisch/soundmässig, als auch hinsichtlich der (Maus-) Steuerung alles beim Alten geblieben. Was im Prinzip nicht weiter verwunderlich ist, schliesslich handelt es sich bei Chaos Strikes Back nur um eine Erweiterungsdisk, zudem war ja schon „Dungeon Master" ziemlich perfekt –was hätte man also noch gross verbessern sollen?
Auf alle Fälle ist jetzt wieder genügend Stoff für mitternächtliche Exkursionen vorhanden, alte Chaos-Veteranen werden ganz sicher begeistert sein! Neueinsteigern sei zunächst allerdings eingehendes Training mit dem Urprogramm empfohlen…(wh)

Amiga Joker, Februar 1991

Der Amiga Joker meint:
"Chaos Strikes Back – das Beste, was einem Dungeon Master Fan passieren kann!"

Amiga Joker

Chaos Strikes Back
Grafik: 79%
Sound: 73%
Handhabung: 83%
Spielidee: 80%
Dauerspass: 94%
Preis/Leistung: 85%

Red. Urteil: 87%
Für Experten
Preis: ca 79,- DM
Hersteller: FTL
Bezug: Leisuresoft

Spezialität: Relativ lange Ladezeiten, nur ein Spielstand pro Disk, englische Anleitung.

 

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 935
Sprache: german


Reviews ©