JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Champion of the Raj

Champion of the Raj logo

Ein halbgares Spiel erkennt man daran, daß die Idee gut ist, das Gameplay aber mangelhaft – oder eben umgekehrt. Der Indien-Mix von PSS gehört eindeutig in die erste Schublade...

 

Champion of the RajAnno 1800 ist Indien in mehrere Staaten zerfallen und wird zudem von einer Art Mafia, den Thugs, terrorisiert. Also schnappt man sich bis zu fünf Mitspiler, um als regionaler Herrscher für Ordnung im Lände zu sorgen (fehlende Fürsten übernimmt der Rechner). Vom brittischen Statthalter bis zum Gurkhaprinz von Nepal tritt allerdings jeder unter anderen Voraussetzungen an. Sinn der Übung ist natürlich, sämtliche Ländereien zu erobern und schließlich die Thugs zu zerschlagen – eine Spielrunde simuliert dabei zwei Jahre. Je mehr Teilstaaten man unter seiner Fuchtel hat, desto reicher fließen die Steuern und desto mehr Soldaten können finanziert werden. Aufgelockert wird das strategische Treiben durch sechs verschiedene Actionsequenzen, von der Tigerjagd bis zum Elefantenrennen.

So sehr sich alles nach einem typischen Cinemaware-Game anhört, so wenig wird deren Klasse erreicht: Die Bilder sind zwar hübsch und bunt, nur leider etwas grob, manche Animationen ruckeln wie ein kamel mit Schüttelfrost, und gelegentlich schleichen sich gar Grafikfehler ein. Musikalisch tönt's ebenso vielfältig wie schrill aus dem Lautsprecher, und die Maussteuerung ist zäh wie Sirup (Stick und Tastatur schaffen sogar das Prädikat "Kaugummi"!). Naja, wenn man beide Augen zudrückt, mag die Sache gerade noch angehen – nur spielt sich es blind halt nicht sehr gut... (jn)

Amiga Joker, September 1991

Amiga Joker
Champion of the Raj
Grafik: 62%
Sound: 41%
Handhabung: 36%
Spielidee: 72%
Dauerspaß: 50%
Preis/Leistung: 49%

Red. Urteil: 51%
Variabel
Preis: ca. 84,- DM
Hersteller: PSS/Mirrorsoft
Genre: Simulation

Spezialität: Zwei Disks, komplett in deutsch, Save-option. Häufige Nachladezeiten (auch bei 1 MB), aber ein wirklich tolles Movie-Intro.

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 915
Sprache: german


Reviews ©