JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cardinal of the Kremlin

Cardinal of the Kremlin logo

Der kalte Krieg mag offiziell ja beendet sein, aber einen alten Falken wie Tom Glancy stört das wenig. Kein Wunder, wenn auch in der jüngsten Versoftung einer seiner Romanvorlagen wieder die Toen den Schwarzen Peter hähen.

 

Handelte z.B. “Hunt for Red October” noch tief unter dem Meeresspiegel (wo man U-Boote halt findet), so geht es jetzt hoch hinaus. In diesem Solo-Strategical soll der Spieler mittels SDI den Ausbruch des dritten Weltkriegs verhindern. Dazu muß an der Leistung der Satelliten gebastelt werden, auch die benötigte Software und das Zielsystem harren der Verfeinerung. Darüber hinaus darf man sich als Spion oder Diplomat versuchen, allerlei Kram in die Umlaufbahn schießen mit dem Präsidenten plaudern oder einen Rambo-Verschnitt namens Archer auf die Gegenseite loslassen. Bei alledem hat man nicht nur mit den bösen, bösen Kommunisten, sondern auch mit der unerbittlich verinnernden Zeit zu kämpfen.

Von der Präsentation her wird eine erfrischende Abwechslung zu den üblichen Achteck-Verschiebenreien geboten: hübsche (teilweise sogar animierte) Grafik, wenig aber gute Sound, sehr übersichtliche Menüs und zoombare Karten. Auch die Maussteuerung geht voll in Ordnung, und daß jede Option eine eigen Help-Funktion hat, ist mindestens so erfreulich, wie die abspeicherbare Highscoreliste für dieses Genre ungewöhnlich ist. Lediglich die eingestreuten Actionsequenzen, insbesonders die Auto-Hatz, sind ziemlich daneben – sowohl was die Optik, als auch was die Handhabung (Tastatur) betrifft. Insgesamt aber eine sehr spannende Angelegenheit! (mm)

Amiga Joker, Oktober 1991

Der Amiga Joker meint:
"Cardinal of the Kremlin ist Strategie mit Hochspannung!"

Amiga Joker

Cardinal of the Kremlin
Grafik: 59%
Sound: 50%
Handhabung: 75%
Spielidee: 79%
Dauerspaß: 76%
Preis/Leistung: 75%

Red. Urteil: 73%
Variabel
Preis: ca. 69,- DM
Hersteller: Capstone/Accolade
Genre: Strategie

Spezialität: Deutsche Anleitung, Codeabfrage, Spielstände speicherbar.

 

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 926
Sprache: german


Reviews ©