JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cardiax

Die volle Härte!

Cardiax logo

Wer erinnert sich noch an "Uridium"? Vermutlich, jeder der einen 64er samt Joystick besessen hat, schließlich ist das Teil ein Baller-Klassiker! Electronic Zoo hat nun für eine Neu-auflage gesorgt: schneller, schöner, aber leider fast unspielbar...

CardiaxWorum geht es? Worum es immer geht: Zum 2847sten Mal bedrohen Außerirdische die Menschheit, rette sich wer kann – Witwen, Waisen und Joker-Redakteure zuerst.

Wir klettern also in unseren Raumjäger und... Überraschung! Genau wie bei der (inoffiziellen) Vorlage düst man durch eine Raumstation, die nicht bloß von links nach rechts scrollt, sondern, sofern man seinen Flieger wendet, auch umgekehrt. Der Feindflug im "Defender"-Stil gerät jedoch bald zum puren Streß, Cardiaxx ist höllisch schnell und teuflisch schwer! Die Feindformationen (Walker, Technoschlangen, Raumschiffe, etc.) sind einerseits zwar ziemlich einfallslos, anderseits tauchen sie in einem solchen Irrsinntempo auf, daß an Ausweichmanöver kaum zu denken ist. Wer hier überleben will, braucht viel Glück und ein gutes Gedächtnis, denn obwohl das Raumschiff ein paar Kollisionen übersteht, sind drei Leben einfach viel zu wenig – besonders, da man auch noch gegen ein Zeitlimit kämpfen muß. Die besseren Waffen und die großen Endgegner werden daher bestenfalls ausgebuffte Ballerprofis zu sehen bekommen; die letzten der insgesamt sieben Level kennen vermutlich überhaupt nur die Programmierer...

Schade um die etwas blasse, aber makellos scrollende Hintergrundgrafik, schade um die Massen von völlig ruckfrei animierten Sprites, schade um den tollen Heavy-Metal-Gametrack und die ordentliche Steuerung. Tja, schade. (rl)

Amiga Joker, Februar 1992

Amiga Joker
Cardiaxx
Grafik: 66%
Sound: 68%
Handhabung: 34%
Spielidee: 50%
Dauerspaß: 38%
Preis/Leistung: 39%

Red. Urteil: 41%
Für Experten
Preis: ca. 89,- DM
Hersteller: Electronic Zoo
Genre: Action

Spezialität: Die Highscoreliste wird nicht gespeichert, dafür gibt es ein kleines Intro.

 

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 951
Sprache: german


Reviews ©