JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cadaver

Cadaver logo

Warum dieses Spiel zuerst für den ST erschienen ist, wissen nur die Götter - und die Bitmap Brothers. Aber die sind ja immer für eine Überraschung gut. Oder hättet Ihr nach "Speedball" und "Xenon 2" ein klassisches 3D-Action-Adventure erwartet?

 

CadaverDer Zwerg Karadoc ist ein richtiger Antiheld: Überall genießt er den zweifelhaften Ruf eines feigen, verlogenen und diebischen Söldners. Während eines Kneipenbesuches erfährt unser Freund von einem Schloß voll sagenhafter Schätze. Zwar sollen die Reichtümer recht gut bewacht sein, aber in einem Anfall von Heldenmut (oder doch eher Habgier?!) beschließt Karadoc sich den Schuppen trotzdem mal genauer anzusehen. Leichter gesagt als getan - bei fünf Etagen mit über 500 Räumen! Das alte Gemäuer ist vollgepfropft mit Monstern aller Art, teuflischen Überraschungen und den verschiedensten Sammelobjekten wie Waffen, magischen Tränken, Zaubersprüchen oder alten Knochen. Gegangen und gehüpft wird per Joystick, im Bedarfsfall kann mit dem Feuerknopf ein Iconmenü aktiviert werden, das 15 weitere Aktionen ermöglicht (Essen, Trinken, Lesen, Gegenstände aufnehmen oder ablegen, usw.). Zusätzlich ist die Tastatur belegt, unter anderem mit einer Kartenfunktion (Automapping mit Zoom und allen Schikanen), dem Inventory und Save/Load. Die digitale Lebensversicherung (Speichern) kostet aber Gold, und zwar umsomehr, je später im Spiel man darauf zurückgreift!

Amiga Joker HitDie Grafik ist sehr detailreich, aber nicht besonders farbenfroh. Man muß den Bitmaps allerdings bescheinigen, daß sie aus der isometrischen 3D-Perspektive das Bestmögliche herausgekitzelt haben. Die düstere Titelmusik und die schaurigen Effekte während des Spiels sind gut, reichern aber nicht ganz an die Qualität von "Megablast" heran. Zumindest anfänglich ist die feinsinnig konstruierte Steuerung ein bißchen problematisch, nach einer gewissen Einspielzeit kommt man aber trotz der leichten Überbelegung ganz gut zurecht. Was Cadaver dann tatsächlich zum Suchtgame werden läßt, ist das ausgeklügelte Spieldesign: Der Schwierigkeitsgrad steigert sich schön langsam aber sicher, und vom Keller bis zur Chefetage des bösen Endgegners warten Abenteuer, Monster und Rätsel ohne Ende. Kurz und gut: Die Bitmap Brothers haben es immer noch voll drauf! (mm)

Amiga Joker, Dezember 1990

Der Amiga Joker meint:
Cadaver setzt neue Maßstäbe für isometrische Action-Adventures!

Amiga Joker

Cadaver
Grafik: 84%
Sound: 70%
Handhabung: 77%
Spielidee: 89%
Dauerspass: 91%
Preis/Leistung: 78%

Red. Urteil: 91%
Variabel
Preis: ca. 60,- DM
Hersteller: Imageworks
Bezug: Leisuresoft

Spezialität: Load/Save-Option; Demo-Modus (Computer vs. Computer); Harddisk-Installationsroutine.

 

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1058
Sprache: german


Reviews ©