JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Cabal

Cabal logo

Metzel-Spiele sind ja von Haus aus nichts für zartbesaitete Gemüter – aber selten war diese Aussage so zutreffend wie hier: In Oceans neuem Actiongame wird gemeuchelt und gemordet, bis selbst dem Joystick schlecht wird!

CabalDer Held dieses kriegerischen Ballerspiels ist mal wieder ein stahlhartes Einzelkämpfer, gegen den Rambo wie ein jämmerlicher Waschlappen aussieht. Für ihn brechen gerade harte Zeiten an: Er hat den Befehl erhalten, sich durch 20 lebensgefährliche Gebiete zu kämpfen – ganz allein! Und so nimmt er sein MG, steckt noch schnell ein paar Handgranaten ein und stürzt sich todesmutig ins zweifelhafte Vergnügen! Auf jedem einzelnen der 20 Territorien erwartet ihn einen Übermacht von Feinden, dazu machen herumrollende und –feuernde Panzer die Luft noch bleihaltiger, als sie eh‘ schon ist. Von oben bedrohen ihn Flugzeuge, und nach jedem vierten (überlebten!) Schlachtfeld versperrt ihm zusätzlich eine riesige Kampfmaschine den Weg, mal ein waffenstarrender Hubschrauber, mal ein gigantisches U-Boot.

Insgesamt fünf solcher Technobestien versüßen unserem wackern Streiter den Tag – mit anderen Worten: die Lage ist so gut wie aussichtslos! Genau wie beim (gleichnamigen) Automaten steuert der Spieler den Helden im Bildvordergrund, visiert die Feinde mit dem Fadenkreuz an und feuert MG-Salven auf alles, was sich bewegt. Häuser oder gegnerische Fahrzeuge zerstört man mit Handgranaten. Das ist auf dem Amiga ein relativ schwieriges Unterfangen. Der Abwurf erfolgt nämlich nicht per Tastatur, sondern ebenfalls mit dem Joystick. In der Hitze des Gefechts kommt es deshalb sehr häufig vor, daß beim MG-Ballern die tödlichen Eier gleich mitabgefeuert werden – und wenn man sie dann dringend brauchen würde, sind keine mehr da! Gegenüber der Arcade-Version haben sich die Programmierer aber auch eine Verbesserung einfallen lassen. Der Held kann jetzt eine sportliche Hechtrolle zur Seite machen, um sich aus der Gefahrenzone zu bringen.

Cabal ist so brutal, wie kaum ein anderes Kriegsspiel: Der Weg durch die 20 Level ist mit Leichen nur so gepflastert. Aber so pervers es auch klingen mag, diese actiongeladene Metzelei macht Spaß! Dafür sorgen neben der guten Spielbarkeit die exzellenten Grafiken und die atmosphärisch stimmigen Soundeffekte. Wem es nichts ausmacht, daß auf dem Screen die feindlichen Soldatensprites gleich reihenweise in die ewigen Jagdgründe geschickt werden müssen, der sollte Cabal unbedingt antesten. Oceans Killer-Game fegt moralische Bedenken mit einer satten Salve Spiel-Spaß vom Tisch… (Carsten Borgmeier)

Amiga Joker, Januar 1991

Der Amiga Joker meint:
"Cabal und Amiga: Ein gnadenloses Team für beinharte Einzelkämpfer!"

Amiga Joker

Cabal
Grafik: 81%
Sound: 73%
Handhabung: 63%
Spielidee: 36%
Dauerspaß: 88%
Preis/Leistung: 78%

Red. Urteil: 78%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca. 69,- DM
Hersteller: Ocean
Bezug: Bomico

Spezialität: Weniger beherzte Einzelkämpfernaturen dürfen zur Unterstützung einen zweiten Spieler (simultan) aufs Schlachtfeld mitnehmen.

 

 

hinzugefügt: September 15th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 914
Sprache: german


Reviews ©