JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Battle Command

Battle Command logo

Nach dem Mega-Hit „Carrier Command" war es gut Zwei Jahre eigenartig still um Realtime. In Wahrheit hat man aber schon ernsig am Nachfolger gebastelt… Ergebnis: Die Welt hat einen neuen Klassiker!

 

Battle CommandFür Battle Command wurde die Schlacht vom Wasser auf's Land verlegt: Statt eines Carriers steuert der Spieler jetzt den „Mauler-Tank", einen futuristischen Panzer. Natürlich herrscht gerade mal wieder Krieg, und zwar der Einfachheit halber zwischen „Norden" und „Süden". Zu den insgesamt 15 Einsätzen wird der Mauler von Stealth Choppern (riesigen Transporthubschraubern) hinter die feindlichen Linien gebracht, von da an muss man sich alleine durchschlagen. Ist die Aufgabe dann erledigt, drückt man einfach auf ein „Heli-Hol-Knopf", und der Chopper bringt einen wieder nach Hause. Auch sonst stehen dem Spieler alle Kontrollen zur Verfügung, die so ein Panzer hat und braucht: Radar, Kompass, Waffen-, Sprit- und Geschwindigkeitsanzeige, sowie ein Multifunktions-Monitor, der als Fernglas, Rückspiegel, Infrarotsichtgerät und Missileanzeige dient. Waffen gibt's natürlich auch, und zwar zwölf verschiedene Offensiv- und Defensiv-waffen – Bordkanone, diverse Raketen und Bomben. Mörser, Flares, Chaffs, ja, sogar ein Raketenabwehrsystem.

Amiga Joker HitDie gut durchdachte Steuerung kann ihre Verwandtschaft mit der von „Carrier Command" nicht verleugnen, z.B. wird wieder mit dem rechten Mausknopf umgeschaltet (Cursor/Steuerung). Einige Funktionen, etwa das Bremsen, hat man aber auch auf die Tastatur gelegt. Die Missionen sind ebenso komplex wie abwechslungsreich und werden natürlich (schön abgestuft) immer schwieriger. Gegner treiben ebenfalls in reicher Zahl ihr Unwesen, sowohl zu Lände als auch in der Luft wimmelt es von „Kanonenfutter". Wer gegen die feindliche Vielfalt bestehen will, muss nicht bloss einiges an „Waffengeschick" mitbringen, sondern sollte auch mal die eine oder andere taktische Überlegung anstellen, ehe er sich Hals über Kopf ins Kampfgetümmel stürzt!
Die Landschaften stecken voller kleiner Details und wirken dadurch ziemlich realistisch, auch Tag- und Nacht-wechsel wurde nicht vergessen. Überhaupt ist die 3D-Vektorgrafik rundum gelungen, schön schnell (bei Veringern der Detaildichte sogar schneller) und – vor allem bei einigen Zwischengrafiken – ziemlich „carrier-mässig". Es gibt viele Aussenansichten (nicht bloss zum Angucken, sondern auch zum Spielen!). Schwenkkontrollen, Zoomfunktionen – einfach alles, was das Herz begehrt. Der Sound ist knackig und recht wirklichkeitsnah, wer ihn sich trotzdem nicht anhören mag, kann ihn auch abstellen.

Was Battle Command aber vor allem anderen auszeichnet, ist die gelungene Kombination aus einfacher Handhabung und anspruchsvoller Gestaltung bei viel, viel Spieltiefe. Wer also schon „Carrier Command" mochte, kann hier praktisch blind zuschlägen – und wer mochte „Carrier Command" eigentlich nicht? (mm)

Amiga Joker, November 1990

Der Amiga Joker meint:
"Battle Command – zum Klassiker geboren!"

Amiga Joker

Battle Command
Grafik: 84%
Sound: 77%
Handhabung: 88%
Spielidee: 81%
Dauerspaß: 91%
Preis/Leistung: 82%

Red. Urteil: 89%
Für Fortgeschrittene
Preis: ca 89,- DM
Hersteller: Realtime/Ocean
Bezug: Bomico

Spezialität: Steuerung mit Maus, Joystick und/oder Tastatur, Gute deutsche Anleitung, unser Testmuster hatte (noch) keinen Kopierschutz.

 

 

hinzugefügt: July 13th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1054
Sprache: german


Reviews ©