JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· CBR Dateiformat
 
Verschiedenes:

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001

Ballistic diplomacy

Ballistic diplomacy logo

 

In Rainer Wolfs Spiele-Oase herrscht auch im Hochsommer keine Dürre: Neben der Soliden Spediteurs-Simulation „Delivery Agent“ entsprangen der Quelle dieser Tage noch drei weitere „Soft Drinks“ (Odyssee, Ballistic Diplomacy & Brain Challenge).

 

Eine ganze Ecke besser als der angestaubte Sagen-Heros hatnuns da schon dieser Hirntrainer gefallen, auch wenn die Hektik-Fummelei nur wenig mit Diplomatie, dafür aber um so mehr mit „Rampart“ zuntun hat. Denn die simpelsten Games sind ja oftmals nicht die schlechtesten: Einmal mehr kämpft man (möglichst per Maus) gegen den Rechner darum, wer zufällig erscheinende „Tetris“-Klötzchen unter Zeitdrück am besten zu rundum abgeschlossenen Burgen zusammenstecken kann. In einem zweiten Arbeitsgang werden Kanonen aufgestellt und die Mauern des bösen Feindes zerbröselt, wonach mit einer Reparaturphase alles von vorn beginnt. Für umgebaute Felder sowie für Geschütze gibt es Punkte, und wer davon nach fünf Durchgangen am meisten hat, wird zum Sieger deklariert.Ballistic diplomacyInsgesamt darf man dreimal verlieren ehe es „Game Over“ heißt,

 

 

 

 

 

zudem werden die Spielstände am Levelende abgespeichert. Je weiter man vordringt, desto fieser die Gegner und desto unhandlicher die Bausteine – logisch. Nicht ganz so selbstverständlich sind die Zwei- bis Vierspieleroption, die Turniervariante für acht Häuslebauer und schließlich gar die Modemverträglichkeit! Ein einpeitschender Sound, drei oder vier FX sowie das recht hübsche Grafikbeiwerk trösten durchaus die ergreifend schlichte Optik des eigentlichen Spielscreens hinweg, und so entpuppt sich das Teil als nette Feierabend-Soft. Freilich nur, sofern man nicht schon „Rampart“ in der Diskettenbox hat, denn so dreist wie hier wurde noch selten geklont... (jn)

Amiga Joker, September 1993

BALLISTIC DIPLOMACY
(OASE)
HEKTIK - TÜFTELEI

61%

"SPRITZIG"
Amiga Joker
GRAFIK
ANIMATION
MUSIK
SOUND-FX
HANDHABUNG
DAUERSPAß
24%
22%
65%
32%
69%
64%
FÜR GEÜBTE
PREIS DM 49,-
SPEICHERBEDARF
DISKS/ZWEITFLOPPY
HD-INSTALLATION
SPEICHERBAR
DEUTSCH
1 MB
2/JA
JA
SPIELSTÄNDE
KOMPLETT

 

hinzugefügt: June 4th 2013
Magazin: AJ
Punkte: 1  
Hits: 1120
Sprache: german


Reviews ©