JokerArchiv.de

Allgemein:
· Home
· Impressum
· Datenschutzerklärung
· Feedback
· Statistik
· JokerArchiv
· Links

Datenbanken:

Interaktiv:
· Forum
 
Verschiedenes:

 

Ausgaben Archiv

<AMIGA JOKER>
- Jahrgang 1989
- Jahrgang 1990
- Jahrgang 1991
- Jahrgang 1992
- Jahrgang 1993
- Jahrgang 1994
- Jahrgang 1995
- Jahrgang 1996

<PC-JOKER>
- Jahrgang 1991
- Jahrgang 1992
- Jahrgang 1993
- Jahrgang 1994
- Jahrgang 1995 (09/10)
- Jahrgang 1996 

- Jahrgang 1997 (09/12)
- Jahrgang 1998 (09/12)
- Jahrgang 1999 (05/12)
- Jahrgang 2000 (04/12)
- Jahrgang 2001 (02/02)


<AJ Sonderhefte>
- Nr 1: Simulationen
- Nr 2: Poster & Lösungen
- Nr 3: Rollenspiele
- Nr 4: Adventures
- Nr 5: Strategie
 

<Multimedia Joker>
 

------[ Ausgabenzähler ]------

- Amiga Joker          : 72 von 72

- PC Joker               : 74 von 96

Sonderhefte          : 05 von 05

- Multimedia Joker   : 11 von 15

- Hit-Collection        : 02 von 02

Megablast             : 03 von 06

---[ Total: 167 Hefte Online ]--

--------[ Testberichte ]--------

- Amiga Joker          :  440

Amiga-Joker Info

Amiga Joker:
·
 Allgemeine Informationen

Inside Amiga Joker:
· Die Redaktion
· User Club

· Dr.Freak
· JokerShop
· AJ-Poster
· Leserbriefe

Extras:
· Amiga vs SuperNES
· Power Konsolen 
· Betriebsgeheimnis
· Amiga Joker Comic 
· Sonstiges 

 

Sonderhefte

Allgemein:
- Allgemeine Infos

Joker Verlag:
Adventures
- Rollenspiele
Simulationen
Strategie
Poster & Lösungen
Megablast
Insider
- Online Kompakt
- MultiMedia
- Hit Collection

Media Verlag:
Trumpf Game

PC Joker

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker
· Redakteure

· Interview mit Michael
· Videoarchiv

Extras:
· Abschiedsbrief JV
· Letzes Impressum
· Letze Ausgabe


Review-Archiv:
· Index

PC Joker(M Verlag)

Allgemein:
· Allgemeine Infos

· Inside PC-Joker(MV)
· Redakteure

· Leserbriefe

Ausgaben:(Review)
· 04/2003
· 06/2003
· 08/2003
· 10/2003
· 12/2003
· 01/2004
· 02/2004
· 03/2004(Letzte Ausgabe)

Crack

Geschichte:
· Entwicklung der Scene
· Normale Menschen?!

Sounds und mehr:
· Chiptunes
· Cracktros

Die Gruppen:
· Entwicklung
· Gruppen Amiga
· Gruppen C64
· Gruppen PC
· Gruppen Konsolen

Gut und Böse:
· Demo Szene
· Cracker Szene

Zugriffe
Wir hatten
Seitenzugriffe seit
September 28, 2001
Letzte Testberichte

Letzte Testberichte

Gunship 2000 EGA
[Datum: Feb 22nd 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 813 ]

Gunship 2000 AGA & CD32
[Datum: Feb 22nd 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 990 ]

Guy Spy
[Datum: Feb 22nd 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 835 ]

Gravity
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 718 ]

Graeme Souness vector soccer
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 719 ]

Graham Taylor's soccer challenge
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 802 ]

Gunboat
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 730 ]

Guardians EGA & Guardians AGA
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 721 ]

Great Napoleonic battles
[Datum: Feb 21st 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 749 ]

Formula1 3D
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 625 ]

Gainforce
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 796 ]

Formula One Grand Prix
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 635 ]

Games - Summer Edition
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 818 ]

Future Basketball
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 695 ]

Fugger - Hanse doppel review
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 777 ]

Frenetic
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 766 ]

Gear Works - Click Clak
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 586 ]

Garfield
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 616 ]

Gateway to the Savage Frontier
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 583 ]

Fuzzball
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 674 ]

Future Classics
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 694 ]

Full Metal Planete
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 672 ]

Futre Bike Simulator
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 694 ]

Frontier - Elite 2
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 744 ]

Fort Apache
[Datum: Feb 20th 2017]
[Magazin: AJ]
[Hits: 627 ]

Support US!

 

 

Who's Online
Zur Zeit sind 51 Gäste und 0 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden
Dein Account
Zuletzt onlineZuletzt online
Server TrafficServer Traffic
  • Gesamt: 3,924,842
  • Heute: 863
Server InfoServer Info
  • Dec 13, 2018
  • 01:06 pm CET
 
Partnerseiten

Alles über die kultigen 80er und 90er

Alles über den Amiga und PC Joker

Computerclub2

Kult Cover Disks

Apprentice das Amiga Spiel!

 Democene Radio

Democene Radio

NTGamer Saving the Princess Since 1989

Remixes of the classic Commodore 64 songs 24/7

Alles über den Amiga und PC Joker

When Dreams come true

--Own projects--

Flashback - Psygnosis Website from 1996

Protection
Du wurdest gewarnt!
We have caught 656 shameful hackers.

Umfrage
Was wollt ihr vermehrt sehen ?

HTML Reviews , denn die kann man angenehmer Lesen!
Eine Ausgabe vom Amiga oder PC Joker als PDF!



Ergebnisse
Umfragen

Stimmen: 393
Kommentare: 0
May 06, 2012 08:14 PM CEST

InSzene 03-1994

Rainbow Party

Autor: LTC2. 1648 Gelesen
  Diese Seite drucken   Export in PDF Format   Mail an einen Freund


InSzene "Rainbow Party"


Nicht jede Szene-Fete ist automatisch eine illegale Veranstaltung unter Ausschluss der Öffentlichkeit - unser Dr. Freak amüsierte sich z.B. neulich ganz legal auf der „Rainbow Party"
 
Unter diesem Namen fand in der Heinsberger Diskothek „Chez Renzo" am Samstag, dem 15. Januar, die bislang siebte Ausgabe der legendären Radwar Party statt, bei der traditionsgemäß nicht nur die CrackerProminenz vertreten war, sondern auch bekannte Persönlichkeiten aus der Softwareindustrie. Zu den Organisatoren gehörten die Gruppen Radwar Enterprises 1941 (MWS, TC, AVH, MG, DF), Spreadpoint (TIGER, AMIGAO, JOEY), Instar & Red Sector (FLYNN, IRATA, HENNIN und LARS) und Fairlight. Für einen Eintrittspreis von 25 DM bekam man zwei Freigetränke, Posler, Aufkleber und den Zutritt zum Frühstücksbuffet am. Morgen danach. Doch unsere Geschichte beginnt einige Stunden früher: Bereits am Vortag mühten sich die Organisatoren damit ab, den ganzen Laden sauberzumachen und für das gesellschaftliche Großereignis herzurichten. In zweieinhalb Metern Höhe wurden vier Videomonitore  installiert,  außerdem baute man eine computergesteuerte Laser und Lightshow, eine HiFi sowie eine KaraokeAnlage auf. Dazu kamen noch eine 6x4 Meter große Kinoleinwand und ein SonyVideobeamer, um Video und Computersignale direkt auf die Leinwand zu projizieren. Und zur Kanalisierung der heranströmenden Volksmassen aus Berlin, Hamburg, Köln, Neuss, Düsseldorf, München, Stuttgart und den angrenzenden Beneluxländern brachte man schließlich sogar Wegweiser auf den Autobahnen und Bahnhöfen rund um Heinsberg an. Mit gutem Grund...
 
Schon am Samstagvormittag reisten nämlich die ersten Freaks an und besetzten überfallartig sämtliche Tankstellen, Supermärkte und Kneipen in der näheren Umgebung, um sich mit Softdrinks und Süßigkeiten zu versorgen. Mittags um 12 waren ungefähr 100 Leute anwesend, dazu gehörten unter anderem Mitglieder der Gruppen Tristar & Red Sector, Genesis Project und Spreadpoint. Gegen 14.30 stand dann ein Reisebus bereit, der die sportlicheren Teilnehmer dieser Festivität zum örtlichen Bolzplatz brachte  gefolgt von über einem Dutzend weiterer, wild hupender Autos, die das verschlafene Städtchen in helle Aufregung versetzten. An dem für 15 Uhr angesetzten Fußballmatch nahmen drei schnell zusammengestellte Mannschaften mit je zehn Spielern teil, zu denen unglaublicherweise auch Rechtsanwall Günter Freiherr von Gravenreuth gehörte. Erwartungsgemäß wurde jeder Ballkontakt des Raubkopiererschrecks von einem gellenden Pfeifkonzert der Zuschauer begleitet, die sich durch ihre gehorteten Bierdosen und Feuerwerkskörpervorräte als professionelle Soccerfans zu erkennen gaben. Teilweise war das Publikum aber auch noch so jung, daß es in Begleitung seiner Erziehungsberechtigten angetreten war, die das Geschehen fleißig auf Video festhielten. Ungefähr um 17.30 Uhr war das Match dann gelaufen, und man machte sich wieder auf den Weg zur Disko, deren Pforten allerdings erst um 19.45 Uhr geöffnet werden sollten. Die mittlerweile auf etwa 300 Leute angewachsene Partygemeinde hielt sich solange mit Bier und eifrigen Diskussionen bei Laune, dazu verzeichneten die benachbarten Pommesbuden an diesem Tag wahrscheinlich die Rekordumsätze des Jahres. Inzwischen liefen innen die letzten Vorbereitungen ab, und nach einer Generalprobe des gesamten Equipments erhielt die Meute um 19.41 Zugang zum Veraristaltungsraum. Das gab natürlich ein Höllenspektakel, denn trotz des Drängens der allmählich ungeduldig werdenden Gäste wurde jedermann auf Waffen, Sprühdosen und dergleichen Gerätschaften kontrolliert. Direkt am Eingang konnte man sich auch ein TShirt mit dem Partyemblem besorgen, um das standesgemäße Outfit für die folgenden Ereignisse zu haben: Als erstes fielen gleich die Luftballons in der Dekoration den Sticheleien der Besucher zum Opfer... Ob Freiherr von Gravenreuth die Party überlebte, was bei den veranstalteten Competitions zu gewinnen war und was sonst noch so passierte  das alles erfahrt Ihr an dieser Stelle beim nächsten Mal; komplett mit Fotos und allem Drum und Dran! Mit diesem Versprechen verabschiedet sich für heute Euer Dr.Freak
 

 



Copyright © von Joker-Archiv.de
Alle Rechte vorbehalten.


Kategorie: Crack&Scene
Tags: Keine
Bookmark: Share/Save/Bookmark

[ zurück ]
Content ©